Köln: Mehrere Autoaufbrüche in Rodenkirchen Anfang der Woche

Polizei - Funk - Polizist - Mütze - UniformFoto: Ein Polizist, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstagmorgen im Stadtteil Rodenkirchen zwölf Autos aufgebrochen und Wertsachen entwendet. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen schlugen die Täter zwischen Montagabend und Dienstagmorgen (22:00 – 07:00 Uhr) auf dem Parkplatz des Rodenkirchenbads auf der Mainstraße die Fensterscheiben an sechs Autos ein.

Gleiches passierte am Dienstagmorgen zwischen 08:30 und 10:00 Uhr an sechs weiteren Fahrzeuge in der Tiefgarage des Einkaufszentrums auf der Hauptstraße. In beiden Fällen flüchteten die Gesuchten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 74 prüfen Zusammenhänge zwischen den Taten und suchen Zeugen, die sich zwischen Montagabend 22:00 Uhr und Dienstagmorgen 07:00 Uhr im Bereich der Mainstraße und/oder am Dienstagmorgen zwischen 08:30 und 10:00 Uhr an der Hauptstraße aufgehalten und verdächtige Feststellungen beziehungsweise Personen beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegengenommen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.