Köln: Oberbürgermeistern Henriette Reker nicht am Coronavirus erkrankt

Fahrradstraße - Friesenwall - Eröffnung - Henriette Reker - Köln-Altstadt-NordFoto: Henriette Reker eröffnet symbolisch die Friesenwall-Fahrradstraße (Köln-Altstadt), Urheber: Stadt Köln

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat sich am Mittwoch anlässlich des regulären Endes ihrer häuslichen Quarantäne auf das Coronavirus testen lassen.

Das Ergebnis liegt nun vor und ist negativ. Die Oberbürgermeisterin wird daher wie geplant morgen die häusliche Quarantäne verlassen, ins Rathaus zurückkehren und damit auch die heutige Ratssitzung leiten.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.