Köln: Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung für neue Fahrradstraßenverbindung

Fahrradstraße - Tel-Aviv-Straße - Köln-Altstadt-SüdFoto: Neue Fahrradstraße auf der Tel-Aviv-Straße (Köln-Altstadt), Urheber: Stadt Köln

In Kalk soll eine Fahr­rad­stra­ßen­ver­bin­dung ent­ste­hen, die Rad­fah­ren­den eine siche­re und kom­for­ta­ble Alter­na­tiv­rou­te zur Kal­ker Haupt­stra­ße bietet.

Dafür sol­len zwi­schen der Thumb­stra­ße und dem Kal­ker Bür­ger­park Fahr­rad­stra­ßen ein­ge­rich­tet wer­den. Durch die Umge­stal­tung des Stra­ßen­raums sol­len zusätz­li­che Fahr­rad­ab­stell­an­la­gen errich­tet und die Auf­ent­halts­qua­li­tät für zu Fuß Gehen­de erhöht werden.

Seit Mon­tag star­te­te eine Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung zur neu­en Fahr­rad­stra­ßen­ver­bin­dung in Form eines Online-Dia­logs auf dem Betei­li­gungs­por­tal der Stadt Köln Auf­grund der Ver­schie­den­ar­tig­keit der ein­zel­nen Stra­ßen­ab­schnit­te wird die Ver­bin­dung abschnitts­wei­se unter die Lupe genom­men. Für die Aus­ge­stal­tung der Fahr­rad­stra­ße ste­hen je Abschnitt zwei Vari­an­ten zur Ver­fü­gung. Die ein­zel­nen Abschnit­te und Vari­an­ten wer­den im Online-Dia­log detail­liert erläu­tert. Die Bür­ger kön­nen als Exper­ten vor Ort für jeden Abschnitt eine favo­ri­sier­te Vari­an­te benen­nen und wei­te­re wich­ti­ge Hin­wei­se und Anre­gun­gen bei­tra­gen. Der Online-Dia­log endet am 10. April 2022.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.