Köln: Radfahrer kollidiert mit plötzlich geöffneter Autotür

Fahrradstraße - Friesenwall - Eröffnung - Henriette Reker - Köln-Altstadt-NordFoto: Henriette Reker eröffnet symbolisch die Friesenwall-Fahrradstraße (Köln-Altstadt), Urheber: Stadt Köln

Schwere Kopfverletzungen erlitt am Freitagnachmittag ein Fahrradfahrer in Köln-Ehrenfeld durch den Zusammenstoß mit einer plötzlich geöffneten Beifahrer-Autotür.

Gegen 14:30 Uhr fuhr der 70-Jährige auf dem Radschutzstreifen der Venloerstraße in Richtung stadtauswärts. Nach ersten Ermittlungen soll der 32-Jährige die Beifahrertür eines Fiat Ducato, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, geöffnet haben. Die Tür stieß gegen den vorbeifahrenden Kölner und brachte diesen zu Fall. Er stürzte und schlug mit dem Kopf auf den Bordstein auf. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.