Köln: Unbekannter reißt Seniorin eine Goldkette vom Hals

Köln-Buchheim - Ehemalige Acla WerkeSymbolfoto: Acla Werke in Köln-Buchheim

Die Polizei Köln sucht nach Zeugen, die gesehen haben, wo einer Seniorin von einem Unbekannten eine Goldkette vom Hals in Köln-Buchheim gerissen wurde.

Am Mittwochnachmittag (15. August 2018) hat ein Unbekannter in Köln-Buchheim einer Seniorin (75) vor ihrer Wohnungstür die Halskette entrissen. Der Verdächtige war der 75-Jährigen zuvor ins Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in der Herler Straße gefolgt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Anzeige

Gegen 14:45 Uhr betrat die Rentnerin den Flur des Reihenhaues und stellte ihren Rollator im Erdgeschoss ab. Der spätere Angreifer drängte sich mit ihr in das Gebäude und ging zunächst die Treppen hinauf. In der ersten Etage kam der Mann der Kölnerin wieder entgegen und riss ihr die Goldkette vom Hals. Mit seiner Beute flüchtete er in unbekannte Richtung.

Die Überfallene beschrieb den Flüchtigen als circa 1,80 Meter großen Mann. Er ist hellhäutig und hat eine dünne Statur. Zur Tatzeit war der Gesuchte komplett in blau gekleidet.

Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Verdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.