Köln: Vor­ar­bei­ten für Express­bus­li­nie Aache­ner Stra­ße gestartet

KVB-Haltestelle - Rudolfplatz - Bus - Straßenbahn - Köln-AltstadtFoto: Bus- und Bahnhaltestelle "Rudolfplatz" (Köln-Altstadt)

Ers­te Maß­nah­men für die Express­bus­li­ni­en vom Köl­ner Wes­ten in die Innen­stadt star­ten. Die neu­en Lini­en wer­den das Bus­netz auf der Ach­se zwi­schen Dom/Hauptbahnhof und Widdersdorf/Weiden erweitern.

Dafür lässt das Amt für Stra­ßen und Ver­kehrs­ent­wick­lung in zwei Berei­chen Vor­be­rei­tun­gen tref­fen. Auf der Aache­ner Stra­ße wird zwi­schen Mili­tär­ring und Universitätsstraße/Innere Kanal­stra­ße wird die Son­der­spur für die Bus­li­ni­en 172 und 173 vor­be­rei­tet. Die not­wen­di­gen Mar­kie­rungs- und Beschil­de­rungs­ar­bei­ten star­ten heu­te und wer­den werk­tags zwi­schen 09:00 und 15:00 Uhr sowie an den Wochen­en­den unter Ein­engung von Spu­ren auf der Aache­ner Stra­ße abschnitts­wei­se umgesetzt.

In Ein­mün­dungs­be­rei­chen und an ande­ren kom­ple­xen Punk­ten müs­sen die Arbei­ten sonn­tags oder nachts erfol­gen, um den Ver­kehr nicht zu sehr ein­zu­schrän­ken. Grund­sätz­lich steht in allen Berei­chen durch­ge­hend min­des­tens ein Fahr­strei­fen zur Ver­fü­gung. Ab 14. Novem­ber 2019 wer­den ver­kehrs­ein­schrän­ken­de Arbei­ten wegen des ein­set­zen­den Weih­nachts­ver­kehrs werk­tags nur in der Zeit von 21:00 bis 06:00 Uhr früh durch­ge­führt. Für Arbei­ten an Sonn­ta­gen gibt es kei­ne zeit­li­chen Ein­schrän­kun­gen. Bis zum 06. Dezem­ber 2019 sol­len die Arbei­ten abge­schlos­sen sein.

Zudem wer­den neue Bus­hal­te­stel­len auf Höhe der Stadt­bahn­hal­te­stel­len Eupe­ner Stra­ße, Maar­weg, Aache­ner Straße/Gürtel, Mela­ten und Uni­ver­si­täts­stra­ße ange­legt. Wei­te­re Hal­te­stel­len wer­den in Wei­den, Höhe Pots­da­mer, Lübe­cker und Bres­lau­er Stra­ße ein­ge­rich­tet sowie in der Innen­stadt auf der Frie­sen­stra­ße und am Frie­sen­platz und am Bahn­hof-West, Hans-Böckler-Platz.

Auf der Komö­di­en­stra­ße Höhe Dom/Hauptbahnhof wird eben­falls eine neue Hal­te­stel­le in Höhe der Mar­zel­len­stra­ße in Fahrt­rich­tung Altstadt/Rheinufer gebaut. Auf­grund einer neu­en Ver­flech­tungs­si­tua­ti­on in Fahrt­rich­tung Trank­gas­se sowie Rich­tung Mar­zel­len­stra­ße, wer­den aus­schließ­lich für den Lini­en­bus­ver­kehr die bei­den Strei­fen auf der Komö­di­en­stra­ße zu einer Fahr­spur zusammengeführt.

Die not­wen­di­gen Mar­kie­run­gen und Beschil­de­run­gen wer­den auch hier zwi­schen dem 07. Okto­ber und 06. Dezem­ber 2019 ein­ge­rich­tet. Gear­bei­tet wird werk­tags zwi­schen 09:00 und 15:00 Uhr sowie an den Wochen­en­den unter Ein­engung der Fahr­bah­nen. In die­ser Zeit steht grund­sätz­lich ein Fahr­strei­fen zur Ver­fü­gung. Ab 14. Novem­ber 2019 wer­den die Arbei­ten auch hier mit Rück­sicht­nah­me auf den Weih­nachts­ver­kehr werk­tags nur von 21:00 bis 06:00 Uhr früh durch­ge­führt. An Sonn­ta­gen gibt es kei­ne zeit­li­chen Einschränkungen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.