Köln: Zivilfahnder der Polizei nehmen Diebestrio auf der Messe fest

koelnmesse - Eingang/Ausgang NordFoto: koelnmesse (Messe Nord)

Zivilfahnder haben am Samstagmorgen drei mutmaßliche Diebe auf der Lebensmittelmesse in Deutz festgenommen. Die organisierte Tätergruppe hatte versucht, Rucksäcke und Taschen von Messebesuchern zu stehlen.

An Messeständen mit Sitzgelegenheiten ging der 57-Jährige gezielt auf Besucher zu und griff nach deren abgestellten Taschen und Rucksäcken. Dabei schirmten ihn seine Komplizen ab und verwickelten die potentiellen Opfer in Gespräche, um sie abzulenken. Alle Diebesversuche scheiterten an aufmerksamen Zeugen, die die Masche durchschauten.

Anzeige

Zivilpolizisten – die gezielt bei Messen nach überregionalen Tätern Ausschau halten – bemerkten das Trio und nahmen sie vorläufig fest. Die Diebe müssen sich nun dem Haftrichter stellen.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.