KVB: Elektronisches Stellwerk in Köln-Riehl in Betrieb genommen

KVB Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Die Kölner Verkehrs-Betriebe gab bekannt, dass man das neue elektronische Stellwerk in Köln-Riehl in Betrieb genommen hat. Sie soll man die beiden Stadtbahnlinien 13 und 18 effizienter steuern können.

In Köln-Riehl wurde von der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) das elektronische Stellwerk in Betrieb genommen. An der Auffahrt zur Mülheimer Brücke in Fahrtrichtung Mülheim (rechte Rheinseite) befindet sich seit einiger Zeit ein bunter Kasten.

Anzeige

In diesem bunten Kasten befindet sich das neue Stellwerk der KVB. Laut eigene Aussagen kann man die beiden dort befindlichen Stadtbahnlinien 13 und 18 noch effizienter Steuern, also die Leistungsfähigkeit steigern.

Bei der Außengestaltung hat die Architektin Ute Piroeth sich vom Flaggenalphabet inspirieren und gleich mehrere bunte Flaggen-Motive anbringen lassen. Die künstlerische Gestaltung der Fassade übernahm Wolfgang Rüppel.

Die auffällige Fassade und Gestaltung hat zudem einen tiefgründigen Sinn. Denn es kommt immer wieder vor, dass solche Objekte von Sprayern heimgesucht werden. Bei diesem Objekt macht es für die Sprayer eher weniger Sinn, ihre Initialen zu hinterlassen.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.