Pul­heim: Seni­or tot in Ein­fa­mi­li­en­haus in Pul­heim aufgefunden

Melatenfriedhof - Zentralfriedhof Köln - Grabstätte - Gebäude - Köln-Ehrenfeld Foto: Gebäude am Zentralfriedhof Köln Melatenfriedhof (Köln-Ehrenfeld)

Ein­satz­kräf­te der Poli­zei haben in einem Wohn­haus in der Mozart­stra­ße in Pul­heim einen 85-jäh­ri­gen Mann im Kel­ler sei­nes Ein­fa­mi­li­en­hau­ses tot aufgefunden.

Gegen 14:30 Uhr hat­te ein Ange­hö­ri­ger die Poli­zei infor­miert, nach­dem eine besorg­te Nach­ba­rin und ein Mit­ar­bei­ter des Pfle­ge­diens­tes den 85-Jäh­ri­gen am Vor­mit­tag nicht erreicht hat­te. Poli­zei und Staats­an­walt­schaft gehen nach einer inzwi­schen abge­schlos­se­nen Obduk­ti­on von einem Gewalt­de­likt aus. Die Nach­ba­rin hat­te den Senio­ren am Mitt­woch gegen 15:00 Uhr noch lebend gese­hen. Die Ermitt­lun­gen zum Tat­ge­sche­hen und etwa­igen Hin­ter­grün­den dau­ern an. Die Ermitt­ler gehen aktu­ell Hin­wei­sen auf einen Ein­bruch in das Haus des Ver­stor­be­nen nach.

Die Poli­zei Köln hat eine Mord­kom­mis­si­on ein­ge­rich­tet und bit­tet Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Fest­stel­lun­gen gemacht haben und / oder Hin­wei­se geben kön­nen, sich unter der Ruf­num­mer 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermitt­lern des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 11 zu melden.