Anka­ra: Tür­kei ver­bie­tet ab sofort Flü­ge auch aus Deutschland

Turkish Airlines - Teilstaatliche Fluggesellschaft - Istanbul - TürkeiFoto: Flugzeuge der Turkish Airlines in Istanbul (Türkei), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Wegen der Coro­na-Kri­se stoppt die Tür­kei ab sofort Flü­ge in und aus wei­te­ren neun euro­päi­schen Län­dern, dar­un­ter auch Deutschland.

Die Rege­lung gel­te vor­erst bis zum 17. April 2020, teil­te Ver­kehrs­mi­nis­ter Meh­met Cahit Tur­han mit. Betrof­fen von der neu­en Rege­lung sind auch Frank­reich, Spa­ni­en, Nor­we­gen, Däne­mark, Öster­reich, Schwe­den, Bel­gi­en und die Niederlande.

Flü­ge aus und nach Ita­li­en, Chi­na, Süd­ko­rea, Iran und Irak waren schon zuvor abge­sagt wor­den. In der Tür­kei gibt es nach offi­zi­el­len Anga­ben bis­lang nur fünf bestä­tig­te Infek­tio­nen mit dem Coro­na­vi­rus. Die Dun­kel­zif­fer ist mit hoher Wahr­schein­lich­keit deut­lich höher.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.