Hamburg: Google Stadia aufgrund Coronakrise nun kostenfrei

Google - Kalifornien - Google-Zentrale - USA - Schild - Gebäude - GoogleplexFoto: Das Googleplex in Kalifornien, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Videospiele waren schon immer eine Möglichkeit, um mit Freunden und Familie eine gute Zeit zu verbringen – das gilt in der aktuellen Situation mehr denn je.

Daher startet Google Stadia ab sofort den Roll-Out für den kostenlosen Zugriff auf die Plattform in 14 Ländern (darunter Deutschland) und gibt damit noch mehr Spielefans die Möglichkeit, ihre Lieblingsgames alleine oder gemeinsam auf Stadia zu spielen – ohne Wartezeiten durch Downloads, Installationen oder Updates.

Alle Nutzer, die sich ab sofort registrieren, können Stadia Pro zwei Monate kostenlos testen und erhalten sofortigen Zugriff auf neun, im Stadia Pro-Abonnement enthaltene Spiele – ob über den Desktop-PC mit Maus und Tastatur, einen Laptop oder ein unterstütztes Android-Smartphone mit einem kompatiblen Controller.

Aufgrund der aktuellen Lage und die damit einhergehende, zunehmende Internetnutzung, arbeitet das Stadia-Team zudem an einer temporären Funktion, mit der die Standard-Bildschirmauflösung von 4k auf 1080p reduziert wird. Damit soll die Belastung des Internets verringert werden.

Stadia ist im November letzten Jahres für Vorbesteller der Founders Edition und Käufer der Premier Edition offiziell gestartet. Seitdem hat sich die Plattform stetig weiterentwickelt und wurde um zahlreiche Features wie Stream Connect, Achievements und stärkeren Mobile-Support ergänzt.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.