Spo­ti­fy: Off­line-Down­loads ab sofort für fünf End­ge­rä­ten verfügbar

Spotify Presse-Event - New York - Gramercy TheatreFoto: Spotify Presse-Event 2018 (Gramercy Theatre, New York)

Spo­ti­fy hat still und heim­lich die Ver­füg­bar­keit der Off­line-Down­loads erhöht. Wo zuvor nur drei End­ge­rä­te mit 3.333 Songs mög­lich waren, sind es nun fünf Gerä­te mit 10.000 Songs.

„Off­line-Down­loads” bei Spo­ti­fy ist eine durch­aus prak­ti­sche Funk­ti­on. Besitzt man bei­spiels­wei­se nicht ein Mobil­funk­ver­trag mit sehr hohem/unbegrenztem Daten­vo­lu­men, lädt sich die gewünsch­te Lie­der oder eine kom­plet­te Play­list im hei­mi­schen WLAN her­un­ter und kann sie anschlie­ßend ohne Ver­brauch des Daten­vo­lu­mens anhören.

Jedoch ist das mit einer Beschrän­kung ver­se­hen: Bis­her auf maxi­mal drei End­ge­rä­ten mit jeweils maxi­mal 3.333 Songs. Im Spo­ti­fy Fami­ly-Tarif müss­ten so bei­spiels­wei­se drei leer ausgehen.

Nun hat Spo­ti­fy still und heim­lich die Beschrän­kung gelo­ckert und (fast) ver­drei­facht. Denn ab sofort sind die Off­line-Down­loads auf maxi­mal fünf ver­schie­de­ne Gerä­te mög­lich mit jeweils maxi­mal 10.000 Songs.

Letz­te­res gab man erst auf Nach­fra­ge bei Spo­ti­fy bekannt. Spo­ti­fy selbst besitzt mitt­ler­wei­le über 35 Mil­lio­nen Songs und besitzt rund 70 Mil­lio­nen zah­len­den Abon­nen­ten (Stand: Janu­ar 2018).

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.