1&1: Digital-TV als Internet-Stream auch für Bestandskunden kostenfrei

1&1 Telecommunication SE - Firmensitz - Bahnallee - MontabaurFoto: Firmensitz der 1&1 Telecommunication an der Bahnallee (Montabaur), Urheber: 1&1 Newsroom

Der Internetdienstanbieter 1&1 bietet neuerdings die 1&1 TV-Option in HD-Qualität für alle Neukunden kostenfrei an. Im Rahmen einer Vertragsverlängerung können sogar Bestandskunden davon profitieren.

Mit der 1&1 TV-Option bekommt man das 1&1 Digital-TV über Zattoo zur Verfügung gestellt. Hier erhält man quasi ein Zattoo Premium-Zugang, jedoch mit einem eigenen 1&1-Login und 1&1-Branding.

Da ich selbst ebenfalls 1&1 DSL-Kunde bin und ich vom Streaming-TV nicht abgeneigt bin, habe ich mich mal informiert, wie es für Bestandskunden aussieht. Denn seit einiger Zeit erhalten es nur alle Neukunden automatisch mit dabei, neuerdings sogar mit der 1&1 TV HD-Option.

So wie es aber aussieht, ist „eine Zubuchung der 1&1 Digital TV Option nur über eine Tarifänderung in das Tarifmodell 1&1 DSL möglich.“ Heißt, dass man als Bestandskunde eine Vertragsverlängerung vornehmen muss und in der „1&1 DSL“-Tarifwelt landet.

Besitzt man beispielsweise den „1&1 Doppelt-Flat“-Tarif, muss zwingend in den „1&1 DSL“-Tarif wechseln. Ebenfalls ändert sich die Vertragslaufzeit ab Vertragsverlängerung um zwei Jahre. Es kann zudem eine „Vertragsanpassungsgebühr“ von bis zu 69,90 Euro anfallen: „Abhängig von Ihrem jetzigen Tarif fällt bei einem Tarifwechsel oder einer Vertragsverlängerung einmalig eine Tarifwechsel-Gebühr an. Angezeigt wird die aktuell anfallende Tarifwechsel-Gebühr. Die Gebühr verringert sich mit fortschreitender Vertragslaufzeit.).

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.