1&1: Digi­tal-TV als Inter­net-Stream auch für Bestands­kun­den kostenfrei

1&1 Telecommunication SE - Firmensitz - Bahnallee - Montabaur Foto: Firmensitz der 1&1 Telecommunication an der Bahnallee (Montabaur), Urheber: 1&1 Newsroom

Der Inter­net­dienst­an­bie­ter 1&1 bie­tet neu­er­dings die 1&1 TV-Opti­on in HD-Qua­li­tät für alle Neu­kun­den kos­ten­frei an. Im Rah­men einer Ver­trags­ver­län­ge­rung kön­nen sogar Bestands­kun­den davon profitieren.

Mit der 1&1 TV-Opti­on bekommt man das 1&1 Digi­tal-TV über Zat­too zur Ver­fü­gung gestellt. Hier erhält man qua­si ein Zat­too Pre­mi­um-Zugang, jedoch mit einem eige­nen 1&1‑Login und 1&1‑Branding.

Da ich selbst eben­falls 1&1 DSL-Kun­de bin und ich vom Strea­ming-TV nicht abge­neigt bin, habe ich mich mal infor­miert, wie es für Bestands­kun­den aus­sieht. Denn seit eini­ger Zeit erhal­ten es nur alle Neu­kun­den auto­ma­tisch mit dabei, neu­er­dings sogar mit der 1&1 TV HD-Option.

So wie es aber aus­sieht, ist „eine Zubu­chung der 1&1 Digi­tal TV Opti­on nur über eine Tarif­än­de­rung in das Tarif­mo­dell 1&1 DSL mög­lich.” Heißt, dass man als Bestands­kun­de eine Ver­trags­ver­län­ge­rung vor­neh­men muss und in der „1&1 DSL”-Tarifwelt landet.

Besitzt man bei­spiels­wei­se den „1&1 Doppelt-Flat”-Tarif, muss zwin­gend in den „1&1 DSL”-Tarif wech­seln. Eben­falls ändert sich die Ver­trags­lauf­zeit ab Ver­trags­ver­län­ge­rung um zwei Jah­re. Es kann zudem eine „Ver­trags­an­pas­sungs­ge­bühr” von bis zu 69,90 Euro anfal­len: „Abhän­gig von Ihrem jet­zi­gen Tarif fällt bei einem Tarif­wech­sel oder einer Ver­trags­ver­län­ge­rung ein­ma­lig eine Tarif­wech­sel-Gebühr an. Ange­zeigt wird die aktu­ell anfal­len­de Tarif­wech­sel-Gebühr. Die Gebühr ver­rin­gert sich mit fort­schrei­ten­der Vertragslaufzeit.).