AstraZeneca: Wirksamkeit des Corona-Impfstoffes bei 79 Prozent

Reklame - Werbung - Tafel - Deutschland Krempelt die Ärmelhoch - Corona-ImpfkampagneFoto: Werbung für die Corona-Impfkampagne, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Laut einer neuen Studie kommt der Covid-19-Impfstoff von Astrazeneca auf eine Wirksamkeit von 79 Prozent.

Gegen schwere Erkrankungen schütze der Wirkstoff zu 100 Prozent, teilte die Universität Oxford am Montag mit. Die Ergebnisse beruhen auf einer Phase-3-Studie in den USA, Chile und Peru. 32.000 Personen hatten daran teilgenommen. Astrazeneca hatte den Impfstoff gemeinsam mit der Universität entwickelt. In den USA ist das Mittel im Gegensatz zur EU noch nicht zugelassen.

Zuletzt war der Impfstoff allerdings vermehrt in die Kritik geraten. Nach Berichten über eine spezielle Form seltener Hirnvenenthrombosen hatten mehrere europäische Länder, darunter auch Deutschland, die Verimpfung vorübergehend gestoppt. Die Europäische Arzneimittel-Agentur hatte allerdings nach einer Prüfung weiterhin die Nutzung empfohlen, woraufhin die Impfungen in Deutschland wieder aufgenommen wurden.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!