Ber­lin: Fast 140.000 Besu­che am Tag der offe­nen Tür der Regierung

Bundeskanzleramt - Bundesregierung - Bundesbehörde - BerlinFoto: Sicht auf das Bundeskanzleramt in der Hauptstadt (Berlin), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am 21. Tag der offe­nen Tür der Bun­des­re­gie­rung wur­den rund 137.400 Besu­che verzeichnet.

Das gab die Bun­des­re­gie­rung am Sonn­tag­abend in einer Pres­se­mit­tei­lung bekannt. Über das Wochen­en­de hat­ten das Bun­des­kanz­ler­amt, 14 betei­lig­te Minis­te­ri­en und das Bun­des­pres­se­amt ihre Türen geöffnet.

Laut der Mit­tei­lung war ins­be­son­de­re das Bun­des­kanz­ler­amt für die Besu­cher von Inter­es­se, wie auch in den Jah­ren zuvor. Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel (CDU) hat­te als beson­de­re Gäs­te am Sonn­tag die Olym­pia­sie­ge­rin und ehe­ma­li­ge Bahn­rad­fah­re­rin Kris­ti­na Vogel und den deut­schen Ski­renn­läu­fer Felix Neu­re­u­ther auf der Büh­ne im Kanz­ler­park begrüßt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.