Coronavirus: Immer mehr aktive Infektionen in Deutschland

Zelte - Testzentrum - Coronavirus - ÖffentlichkeitFoto: Corona-Testzentrum, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die gleichzeitig aktiv mit dem Coronavirus infiziert sind, steigt immer weiter.

Laut Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Montagmorgen legte die Zahl binnen eines Tages von knapp 102.000 auf etwa 106.000 Menschen zu. Erst am Vortag war die Marke von 100.000 aktiven Corona-Infektionen erstmals überschritten worden. In der ersten Welle war der höchste Wert am 06. April 2020 bei rund 64.300 aktiv Infizierten erreicht worden, danach war die Zahl bis zum 14. Juli auf den tiefsten Stand bei rund 4.700 Personen gefallen.

Unterdessen steigt auch die Zahl der Städte und Landkreise, die als „Risikogebiet“ gelten, immer weiter. Mittlerweile ist vor allem im Westen und Süden Deutschlands ein Großteil der Regionen betroffen. Im Nordosten Deutschlands ist die Situation dagegen noch vergleichsweise entspannt.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.