Deut­sche Bahn: Täg­lich sol­len 510.000 Sitz­plät­ze ange­bo­ten werden

Deutsche Bahn - Sitzplatz - Reservierung - München-Halle - ICE - Platz 102 104Foto: Sitzplatzreservierung bei der Deutschen Bahn (München - Halle), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Damit die Deut­schen trotz Coro­na sicher mit mehr Abstand rei­sen kön­nen, bie­tet das Unter­neh­men mit sei­nem neu­en Fahr­plan täg­lich so vie­le Sitz­plät­ze an wie nie zuvor an.

„Wir bie­ten ab Sonn­tag 510.000 Sitz­plät­ze täg­lich an”, sag­te ein Bahn­spre­cher der „Bild am Sonn­tag” dazu. „Damit haben wir die höchs­te Zahl von Sitz­plät­zen im Fahr­plan seit 20 Jah­ren”. Bei der Bahn gilt ab die­sem Sonn­tag ein neu­er Fahr­plan. Es gibt neue Sprin­ter-Ver­bin­dun­gen und wie­der Nacht­zü­ge. Über Weih­nach­ten und Sil­ves­ter wer­den zudem knapp 100 Son­der­zü­ge eingesetzt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.