Deut­sche Bahn: Trotz Kri­se 21.000 neue Mit­ar­bei­ter geplant

Schaffner - Zugschaffner - Bahn - Deutsche Bahn - Zug - Bahnsteig - BahnhofFoto: Ein Zugschaffner am Bahnsteig, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Trotz der wirt­schaft­li­chen, schwe­ren Lage will die Deut­sche Bahn in die­sem Jahr wei­te­re 21.000 neue Mit­ar­bei­ter ein­stel­len, dar­un­ter auch 5.200 Azubis.

Das sag­te Unter­neh­mens­chef Mar­tin Sei­ler der „Bild am Sonn­tag”. Unter ande­rem bie­tet die Bahn 740 Aus­bil­dungs­plät­ze für Lok­füh­rer an. „Wir spü­ren, dass der Wett­be­werb auf dem Arbeits­markt wei­ter anzieht und wer­den auch des­halb noch mehr aus­bil­den und qua­li­fi­zie­ren”, sag­te DB-Vor­stand Sei­ler der „Bild am Sonn­tag” dazu.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.