DGB: Gewerk­schafts­chef begrüßt Test­pflicht für Unternehmer

Hotgen Coronavirus Antigen Test - Aesku Rapid Cov-2 Antigen Schnelltest - Boson Rapid Sars Cov-2 Antigen TestFoto: Verschiedene, in Deutschland zugelassene Corona-Schnelltest, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Rei­ner Hoff­mann vom Deut­schen Gewerk­schafts­bund hat den Vor­stoß, eine Test­pflicht in Betrie­ben durch­zu­set­zen, begrüßt.

„Die vom Vize­kanz­ler Scholz und Arbeits­mi­nis­ter Heil vor­ge­se­he­ne Pflicht für die Arbeit­ge­ber, ihren Beschäf­tig­ten regel­mä­ßi­ge Tests anzu­bie­ten, muss jetzt kom­men. Dazu haben aktu­ell immer noch viel zu weni­ge Zugang”, sag­te Hoff­mann den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Mon­tag­aus­ga­ben). Der DGB-Chef appel­lier­te an CDU/CSU, ihre „Blo­cka­de” bei dem The­ma aufzugeben.

Eine Selbst­ver­pflich­tung rei­che nicht aus, mahn­te Hoff­mann: „Es ist schlicht nicht ver­ständ­lich, wes­halb sich Men­schen im Pri­vat­be­reich seit gut einem Jahr bis hin zu ihren Grund­rech­ten ein­schrän­ken, aber die Regeln für die Arbeit­ge­ber nach wie vor but­ter­weich sind.” Dass sich die Arbeit­ge­ber gegen ver­pflich­ten­de Auf­la­gen wehr­ten, sei nicht ver­trau­ens­bil­dend, so Hoffmann.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.