Impf­stoff: Kei­ne wei­te­re Lie­fe­rung für Ber­lin und Brandenburg

Impfstoff - Coronavirus - Softbox - LKW - Lieferung - Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen - Dezember 2020 - DüsseldorfFoto: Erster Impfstoff für NRW an der Staatskanzlei (Düsseldorf), Urheber: dts Nachrichtenagentur

In der ers­ten Janu­ar­wo­che wird es in Ber­lin und Bran­den­burg kei­ne neu­en Lie­fe­run­gen mit dem Coro­na-Impf­stoff von Pfi­zer und Bio­n­tech geben.

Das teil­ten die jeweils zustän­di­gen Gesund­heits­be­hör­den am Mitt­woch mit. Dem­nach hieß es zunächst von Ber­li­ner Sei­te, dass es erst ab dem 11. Janu­ar 2021 wei­ter­ge­hen sol­le. Eine Lie­fe­rung sei ersatz­los gestri­chen worden.

Auch das Land Bran­den­burg teil­te wenig spä­ter mit, in der ers­ten Janu­ar­wo­che kei­ne Impf­stoff-Lie­fe­rung zu erhal­ten. Die­se Info hät­ten die Län­der am Mitt­woch erhal­ten. Ob auch noch wei­te­re Bun­des­län­der betrof­fen sind, war zunächst unklar.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.