Joyn: HbbTV für ARD-Sen­der über Sony TVs vorgestellt

Fernbedienung - Fernsehzuschauer - Fernseher - WohnzimmerFoto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bar­rie­re­frei Strea­men – dafür geht die Strea­ming-Platt­form Joyn nun einen wich­ti­gen Schritt.

Ab sofort kön­nen Joyn-Nut­zer HbbTV für die Sen­der der ARD über Sony TVs (ab Android TV 8.0) star­ten. Dies ermög­licht, neben bereits vor­han­de­nen Fea­tures wie zur Ver­fü­gung gestell­ten Audi­o­de­skrip­tio­nen und Unter­ti­teln, nun auch Gebär­den­spra­che. Zudem ermög­licht die­se Neue­rung den direk­ten Zugriff aus dem TV-Pro­gramm auf die ARD Media­thek und wei­te­re Apps der ARD, einen inter­ak­ti­ven Video­text sowie das Star­ten von ver­pass­ten Programmen.

Die HbbTV-Imple­men­tie­rung für Sen­der der ARD über Joyn mit Phil­ips TV-Gerä­ten ist der­zeit eben­falls in Planung. 

Kos­ten­los
ProSiebenSat.1 Media - Hauptsitz - Medienallee - Haupteingang - Unterföhring - Bayern
Joyn+ mit Pre­mi­um­in­hal­te & Live-TV
Für Film­fans & Seri­en­jun­kies kos­ten­los nutzbar. 
Für Film­fans & Seri­en­jun­kies kos­ten­los nutz­bar. Weni­ger anzeigen

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.