Let’s Encrypt: Wild­card-Zer­ti­fi­ka­te sind ab Janu­ar 2018 verfügbar

Let's Encrypt

Bei Let’s Encrypt hat man im haus­ei­ge­nen Blog ver­lau­ten las­sen, dass ab nächs­tes Jahr jeder Nut­zer die Mög­lich­keit hat, sich Wild­card-Zer­ti­fi­ka­te aus­stel­len las­sen zu können.

Mit Let’s Encrypt wur­de damals ein Tool ver­öf­fent­licht, womit man kos­ten­freie HTT­PS-Zer­ti­fi­ka­te für den Ser­ver und Web­brow­ser erstel­len las­sen kann. Das Ziel von Let’s Encrypt ist, dass die Ver­schlüs­se­lung im Inter­net für jeden ein­fach und unpro­ble­ma­tisch zur Ver­fü­gung gestellt wird – kostenfrei.

Ab Janu­ar 2017 gibt es aber nun die Mög­lich­keit, dass man sich Wild­card-Zer­ti­fi­ka­te erstel­len las­sen kann. Somit kann man ab nächs­tes Jahr ein ein­zi­ges Zer­ti­fi­kat für all sei­ne Sub-Domains erstellen.

Bis­her ist es nur mög­lich, für jede ein­zel­ne Domain (dazu zählt auch eine Sub-Domain) ein ein­zel­nes Zer­ti­fi­kat erstel­len zu las­sen. Damit hat man dann bald nur noch ein ein­zi­ges Zer­ti­fi­kat für alles.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.