Loh­ne: Dut­zen­de Coro­na-Infi­zier­te bei Wiesenhof-Schlachtbetrieb

Wiesenhof - Geflügelzüchter - Schlachter - Lebensmittelindustrie - LKW - Parkplatz - LohneFoto: LKW-Transporter von Wiesenhof auf einem Parkplatz (Lohne)

Bei der Fir­ma Olden­bur­ger Geflü­gel­spe­zia­li­tä­ten im nie­der­säch­si­schen Loh­ne sind vie­le Mit­ar­bei­ter posi­tiv auf das Coro­na­vi­rus getes­tet worden.

Das teil­te der Land­kreis Vech­ta am Sams­tag­abend mit. 66 Per­so­nen sei­en infi­ziert, ins­ge­samt sei­en am Don­ners­tag 1.046 Abstri­che genom­men wor­den. „Nach jet­zi­gem Stand geht die Kreis­ver­wal­tung davon aus, dass die Infek­tio­nen über­wie­gend im pri­va­ten Bereich ent­stan­den sind”, hieß es. Das Gesund­heits­amt habe alle Infi­zier­ten bereits in Qua­ran­tä­ne ver­setzt. Die engen Kon­takt­per­so­nen sei­en zum Groß­teil ermit­telt und befän­den sich eben­falls in Quarantäne.

Von den neu­in­fi­zier­ten Per­so­nen woh­nen 35 im Land­kreis Vech­ta, 27 im Land­kreis Diep­holz, zwei im Land­kreis Osna­brück und jeweils eine im Land­kreis Clop­pen­burg und in der Stadt Del­men­horst. Bei OGS wer­den Hüh­ner für die Mar­ke Wie­sen­hof geschlach­tet, die der PHW-Grup­pe gehört. Das Unter­neh­men ist der größ­te deut­sche Geflü­gel­züch­ter und ‑ver­ar­bei­ter sowie eines der größ­ten Unter­neh­men der deut­schen Lebensmittelindustrie.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.