Polen: Berich­te über rus­si­schen Raketeneinschlag

Polnische Flagge - Polen - Flagge - Hissen - HimmelFoto: Sicht auf eine hissende Flagge von Polen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Auf pol­ni­schem Gebiet sol­len am Diens­tag mög­li­cher­wei­se rus­si­sche Rake­ten ein­ge­schla­gen sein und zwei Men­schen getö­tet haben.

Die öffent­lich-recht­li­che Hör­funk­an­stalt „Pol­skie Radio” berich­te­te, in der Ort­schaft Prze­wo­dow in der Woi­wod­schaft Lub­lin nahe der Gren­ze zur Ukrai­ne habe es kurz vor 16:00 Uhr eine Explo­si­on gege­ben, bei der zwei Per­so­nen getö­tet wur­den. Die Ursa­che wür­de unter­sucht. Der Pre­mier­mi­nis­ter habe in Zusam­men­hang mit die­sem Ereig­nis in Abspra­che mit dem Prä­si­den­ten ein Tref­fen im Natio­na­len Sicher­heits­bü­ro einberufen.

Zuvor wur­de bereits eine drin­gen­de Sit­zung des Aus­schus­ses des Minis­ter­ra­tes für natio­na­le Sicher­heit und Ver­tei­di­gungs­an­ge­le­gen­hei­ten ein­be­ru­fen. Laut US-Medi­en­be­rich­ten soll es sich womög­lich um fehl­ge­lei­te­te rus­si­sche Rake­ten gehan­delt haben, das sol­len infor­mier­te Krei­se aus der US-Regie­rung bestä­tigt haben. Polen ist eben­so wie Deutsch­land Mit­glied der NATO. Unter den Teil­neh­mer­staa­ten des Mili­tär­bünd­nis­ses gilt Bei­stands­pflicht, ein Angriff auf ein NATO-Land wird als Angriff auf alle Mit­glieds­län­der gewertet.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.