RKI: Impf­quo­te steigt lang­sam wei­ter und liegt bei 67,7 Prozent

Weltgesundheitsorganisation - Imfpass - Comirnaty - Biontech - Impfung - Mai 2021Foto: Impfpass mit einem Biontech-Impfeintrag gegen Corona, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Tag 272 nach Beginn der euro­pa­wei­ten Coro­na-Impf­kam­pa­gne ist die Erst­impf­quo­te bin­nen eines Tages von 67,6 auf 67,7 Pro­zent gestiegen.

63,9 Pro­zent haben den vol­len Impf­schutz, nach 63,7 Pro­zent am Vor­tag, teil­te das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um am Sams­tag mit. Minis­ter Jens Spahn ergänz­te via Twit­ter, 78,5 Pro­zent der Erwach­se­nen hät­ten eine ers­te Imp­fung und 40,6 Pro­zent der 12- bis 17-Jäh­ri­gen. Eine vol­len Impf­schutz haben dem­nach 74,5 Pro­zent der Erwach­se­nen. Das Robert-Koch-Insti­tut ver­öf­fent­licht seit Anfang Juli am Wochen­en­de kei­ne Impf­da­ten mehr.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.