RKI: Kei­ne Coro­na-Impf­da­ten mehr am Wochenende

Robert-Koch - Institut - Berlin - Schild - Tür - FensterFoto: Robert-Koch-Institut, dts Nachrichtenagentur

Das Robert-Koch-Insti­tut ver­öf­fent­licht künf­tig an Wochen­en­den kei­ne Coro­na-Impf­da­ten mehr.

Auch die Situa­ti­ons­be­rich­te zur Coro­na-Lage in Deutsch­land wer­den künf­tig nur noch mon­tags bis frei­tags publi­ziert, teil­te das RKI am Frei­tag mit. Bis­lang waren die Situa­ti­ons­be­rich­te täg­lich, die Impf­da­ten täg­lich außer sonn­tags ver­öf­fent­licht wor­den. Wei­ter­hin jeden Tag soll man aber die Neu­in­fek­ti­ons­zah­len auf dem soge­nann­ten „Dash­board” abru­fen können.

Die RKI-Daten wer­den immer wie­der hin­ter­fragt und sind oft feh­ler­haft. So wer­den bei den Impf­da­ten fast jeden Tag die Zah­len für alle zurück­lie­gen­den Tage kor­ri­giert. Selbst für den 27. Dezem­ber 2020 – den offi­zi­ell ers­ten Tag der Impf­kam­pa­gne – wer­den die Zah­len bis heu­te fast täg­lich geän­dert – mal nach oben, mal nach unten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.