RKI: Zahl der Coro­na-Impf­lin­ge steigt auf 25,40 Millionen

Impfpass - Weltgesundheitsorganisation - Internationale Bescheinigungen - Impfungen - ImpfbuchFoto: Internationaler Impfpass über Bescheinigungen der Impfungen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Im Rah­men der Coro­na-Impf­kam­pa­gne ist die bun­des­wei­te Impf­quo­te auf 30,6 Pro­zent gestiegen.

25,4 Mil­lio­nen Deut­sche sei­en erst­ge­impft, teil­te Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn am Don­ners­tag mit. 7,1 Mil­lio­nen Bür­ger (8,6 Pro­zent) hät­ten einen vol­len Impf­schutz. Am Diens­tag sei­en ins­ge­samt 1,1 Mil­lio­nen Imp­fun­gen durch­ge­führt wor­den. Es sei er zwei­te Tag seit Start der Impf­kam­pa­gne mit einer sie­ben­stel­li­gen Zahl an Imp­fun­gen gewe­sen, so Spahn.

Mit über 200.000 Zweit­imp­fun­gen habe man zudem einen neu­en Tages­re­kord in die­ser Kate­go­rie auf­ge­stellt. Vom Robert-Koch-Insti­tut wur­den zunächst kei­ne genau­en Zah­len für die ein­zel­nen Bun­des­län­der ver­öf­fent­licht. Dies geschieht übli­cher­wei­se im Lau­fe des Vormittags.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.