RKI: Zahl der Coro­na-Imp­fun­gen steigt auf 36,50 Millionen

Impfpass - Impfausweis - Impfungen - COVID-19 - Coronavirus - Comirnaty - Februar 2021 - BonnFoto: Impfausweis mit aktueller Impfung gegen das Coronavirus (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der erst­ma­li­gen Coro­na-Imp­fun­gen in Deutsch­land ist bis Mitt­woch auf 36,5 Mil­lio­nen angestiegen.

Das zei­gen Daten des Robert-Koch-Insti­tuts. Die Zahl der Imp­fun­gen lag am Diens­tag deut­lich über dem Vor­wo­chen­wert. Ins­ge­samt mel­de­te das RKI rund 395.000 Erst- und 552.000 Zweit­imp­fun­gen. Im Sie­ben-Tage-Schnitt wer­den damit aktu­ell täg­lich rund 292.000 Men­schen das ers­te und 455.000 Men­schen das zwei­te Mal oder mit dem Impf­stoff von John­son & John­son geimpft.

Die bun­des­wei­te Impf­quo­te (ohne Zweit­imp­fun­gen) stieg auf 43,87 Pro­zent der Bevöl­ke­rung. Das RKI selbst zeigt eine ande­re Impf­quo­te an, weil es Imp­fun­gen mit John­son & John­son nicht zu den Erst­imp­fun­gen zählt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.