Sti­ko: Trotz Imp­fung fehlt vie­len Men­schen Immunschutz

Impfpass - Impfausweis - Impfungen - COVID-19 - Coronavirus - Comirnaty - Februar 2021 - BonnFoto: Impfausweis mit aktueller Impfung gegen das Coronavirus (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Sti­ko geht davon aus, dass etli­che Men­schen trotz voll­stän­di­ger Imp­fung kei­nen wirk­sa­men Immun­schutz gegen das Coro­na­vi­rus auf­ge­baut haben.

Es gebe meh­re­re Stu­di­en, die zeig­ten, dass die Imp­fung gegen Covid-19 bei Men­schen, deren Immun­sys­tem medi­ka­men­tös gebremst wird, nicht so gut wir­ke wie bei ande­ren, sag­te der Sti­ko-Vor­sit­zen­de Tho­mas Mer­tens den Zei­tun­gen der Fun­ke-Medi­en­grup­pe (Don­ners­tag­aus­ga­ben). „Abhän­gig vom Aus­maß der Immun­sup­pres­si­on und den ver­wen­de­ten Medi­ka­men­ten ist die Immun­ant­wort sogar trotz voll­stän­di­ger Imp­fung deut­lich schlech­ter oder fällt ganz aus”.

Im Moment kön­ne man noch nicht abschät­zen, wie groß die Grup­pe der Pati­en­ten sei, die trotz voll­stän­di­ger Imp­fung kei­nen oder einen zu gerin­gen Immun­schutz auf­ge­baut hät­ten, so Mer­tens. Das gel­te auch für die Fra­ge, wann die­se Men­schen erneut geimpft wer­den soll­ten. Dazu lie­fen aktu­ell noch etli­che Stu­di­en. „Wir müs­sen aber davon aus­ge­hen, dass es nicht nur Ein­zel­fäl­le sind”, so Mer­tens Betrof­fen sei­en etwa Men­schen nach einer Organ­trans­plan­ta­ti­on oder zum Teil auch Krebs­pa­ti­en­ten. In sol­chen Fäl­len sei es wich­tig, das Anste­ckungs­ri­si­ko im Umfeld durch Imp­fun­gen so weit wie mög­lich zu ver­rin­gern. „Man nennt das Kokon­stra­te­gie”, so Mertens.

Auch bei Rheu­ma­pa­ti­en­ten sei die Immun­ant­wort je nach Art der Immun­sup­pres­si­on zumin­dest redu­ziert. An die­sem Don­ners­tag wird die Emp­feh­lung der Sti­ko zur Imp­fung von Kin­dern ab 12 Jah­ren erwar­tet. Ein Ent­wurf dazu sieht eine Impf­emp­feh­lung in die­ser Alters­grup­pe unter ande­rem in sol­chen Fäl­len vor, in denen es Ange­hö­ri­ge oder ande­re Kon­takt­per­so­nen gibt, bei denen der begrün­de­te Ver­dacht auf einen nicht aus­rei­chen­den Schutz trotz erfolg­ter Imp­fung besteht.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.