USA: Land fängt mit den Impfungen gegen Coronavirus an

Wall Street - Straßenschild - New YorkFoto: Sicht auf das Straßenschild "Wall Street" (New York), Urheber: dts Nachrichtenagentur

In den USA sind die ersten Personen außerhalb einer klinischen Studie mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer und Biontech geimpft worden.

„First Vaccine Administered. Congratulations USA! Congratulations WORLD!“, schrieb US-Präsident Donald Trump bei Twitter. Konkret wurden die ersten Dosen US-Medienberichten zufolge in einer Klinik im New Yorker Stadtbezirk Queens verabreicht. In den folgenden Monaten sollen im Rahmen einer großangelegten Kampagne Millionen Menschen gegen Covid-19 geimpft werden. Priorität sollen zunächst medizinisches Personal sowie Bewohner von Alten- und Pflegeheimen haben.

Erst am Freitag hatte die US-Arzneimittelbehörde FDA eine Notfallzulassung für den Pfizer/Biontech-Impfstoff erteilt. Zuvor war unter anderem bereits im Vereinigten Königreich eine Impfkampagne gestartet worden. Entscheidungen der europäischen EMA über mögliche Zulassungen werden noch im Dezember erwartet.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.