Wee­ze: Bun­des­po­li­zei nimmt Gesuch­ten am Flug­ha­fen in Gewahrsam

Flughafen WeezeFoto: Flughafen Weeze, Urheber: Frank Vincentz (CC BY-SA 3.0)

Die Bun­des­po­li­zei hat am Flug­ha­fen Wee­ze eine Per­son fest­ge­nom­men, die zur Fahn­dung von der Staats­an­walt­schaft in Mön­chen­glad­bach wegen Betru­ges aus­ge­schrie­ben wurde.

Am Don­ners­tag­nach­mit­tag, 13. Sep­tem­ber 2018 um 16:35 Uhr, hat die Bun­des­po­li­zei am Flug­ha­fen Nie­der­rhein in Wee­ze einen 60-Jäh­ri­gen Deut­schen verhaftet.

Im Rah­men der Ein­rei­se­kon­trol­le eines Flu­ges aus Edin­burgh ergab die Per­so­na­li­en­über­prü­fung in den poli­zei­li­chen Fahn­dungs­sys­te­men, dass die Staats­an­walt­schaft in Mön­chen­glad­bach den Rei­sen­den mit einem Voll­stre­ckungs­haft­be­fehl wegen Betru­ges suchte.

Nach Abschluss der poli­zei­li­chen Maß­nah­me brach­ten die Beam­ten den Mann zur Ver­bü­ßung der drei­mo­na­ti­gen Haft­stra­fe in das Gefäng­nis in Geldern.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.