Berlin: Bundeswehr steht laut AKK in Coronakrise zur Verfügung

Soldaten - Bundeswehr - Uniformen - Soldat - MilitärFoto: Soldaten der Bundeswehr, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat bekräftigt, dass die Bundeswehr zu Hilfsmaßnahmen während der Coronakrise bereitsteht.

„Überall dort, wo wir gefragt sind, und überall dort, wo es die Amtshilfe nach Artikel 35 Absatz eins auch erlaubt“, sagte die CDU-Chefin am Dienstag im Deutschlandfunk. Zum Beispiel sei ein Bundeswehr-Einsatz in Gesundheitsämtern möglich.

Dort sei es dann ganz wichtig, dass es keine hoheitlichen Tätigkeiten der Soldaten „im Sinne von irgendwelchen Anordnungen“ geben werde, sondern dass es darum gehe, möglichst zielgenau herauszubekommen, welcher Infizierte mit wem in Kontakt getreten sei. „Das ist eine der Maßnahmen, die wir sehr viel stärker noch ergreifen müssen, wenn wir irgendwann den harten Shutdown, den wir zurzeit haben, lockern wollen“, so die CDU-Politikerin.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.