Bun­des­tags­wahl: Etwa 650.000 Wahl­hel­fer im Einsatz

Stimmzettel - Landtag - Sachsen-Anhalt - Wahlkreis 37 - Halle III - Juni 2021 Foto: Stimmzettel für Landtagswahl am 06.06.2021 (Sachsen-Anhalt), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei der Wahl zum 20. Deut­schen Bun­des­tag am 26. Sep­tem­ber 2021 wer­den rund 650.000 Wahl­hel­fer in etwa 85.000 Wahl­vor­stän­den im Ein­satz sein.

Das teil­te Bun­des­wahl­lei­ter Georg Thiel am Mitt­woch mit. Ins­ge­samt wird es rund 60.000 Urnen- und etwa 25.000 Brief­wahl­be­zir­ke geben. Man­che Groß­städ­te benö­ti­gen für die Durch­füh­rung der Bun­des­tags­wahl bis zu 10.000 Wahlhelfer.

Wahl­hel­fer sei­en das „Fun­da­ment der Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on der Wahl durch das Volk”, sag­te Thiel. Sie sei­en daher „die wich­tigs­ten Trä­ger des Wahl­ver­fah­rens”. Der Bun­des­wahl­lei­ter rief die Bür­ger auf, sich für die­ses Ehren­amt bei der zustän­di­gen Gemein­de­be­hör­de zu melden.