Öster­reich: Wie­der­öff­nung der Ski­ge­bie­te ist in Aussicht

Sebastian Kurz - Politiker - ÖsterreichFoto: Österreichischer Politiker "Sebastian Kurz", Urheber: dts Nachrichtenagentur

Öster­reichs Bun­des­kanz­ler Sebas­ti­an Kurz hat eine Wie­der­öff­nung der Ski­ge­bie­te in Aus­sicht gestellt.

„Wir haben wie vie­le ande­re euro­päi­sche Län­der auch, damit zu kämp­fen, dass wir zu hohe Anste­ckungs­zah­len haben, die müs­sen wir auf ein nied­ri­ge­res Niveau brin­gen und dafür kämp­fen wir gera­de, mit einem Lock­down in Öster­reich, aber natür­lich auch mit Ein­schrän­kun­gen im Bereich des Ski­fah­rens, der Gas­tro­no­mie, des Tou­ris­mus. Und sobald wir die Anste­ckungs­zah­len wie­der auf ein nied­ri­ge­res Niveau gebracht haben, sind Tou­ris­ten aus allen Län­dern und selbst­ver­ständ­lich auch Tou­ris­ten aus Deutsch­land herz­lich will­kom­men”, sag­te Kurz am Don­ners­tag­abend der „Bild”.

Mit poli­ti­schem Druck aus Deutsch­land hät­ten die Maß­nah­men nichts zu tun, sag­te der ÖVP-Poli­ti­ker. „Also mit Mar­kus Söder hat­te ich kei­nen Kon­takt zu dem The­ma. Was die euro­päi­sche Ebe­ne betrifft, kann ich nur sagen, dass es euro­pa­weit eine Debat­te dar­über gege­ben hat, wann, was öff­nen soll und ob das über­all gleich öff­net und da habe ich mich dage­gen aus­ge­spro­chen, weil ich das für nicht rea­lis­tisch erach­te.” Öster­reich sei „in der glück­li­chen Situa­ti­on, dass das Infek­ti­ons­ge­sche­hen bei uns der­zeit stark sinkt, wäh­rend es in manch ande­ren unse­rer Nach­bar­län­der gera­de wie­der anzieht”.

Man habe ein zu hohes Infek­ti­ons­ge­sche­hen, aber hof­fe, dass man es bis Weih­nach­ten auf ein „erträg­li­ches Niveau” her­un­ter­ge­bracht habe. Die Maß­nah­men sei­en sou­ve­rän von Öster­reich allein getrof­fen wer­den. „Und daher haben wir unse­re Ent­schei­dung, wann wir öff­nen genau­so wie alle ande­ren Län­der auch sou­ve­rän getrof­fen und in unse­rem Fall heißt das eben, dass wir den Han­del und die Schu­len zum Bei­spiel am Mon­tag wie­der öff­nen wer­den und das Ski­fah­ren in Öster­reich am 24. Dezem­ber öff­nen wer­den, genau­so wie ande­re Sport­ar­ten auch.”

Und was die Gas­tro­no­mie und den Tou­ris­mus betref­fe, sei das Ziel eine Eröff­nung am 07. Janu­ar 2021. „Das ist nicht deckungs­gleich mit der Schweiz, das ist nicht deckungs­gleich mit Deutsch­land, das ist nicht deckungs­gleich mit Ita­li­en, ist nicht deckungs­gleich mit Tsche­chen oder Slo­we­ni­en, inso­fern sind‘s unter­schied­li­che Reg­lun­gen, aber alle mit einem Ziel, näm­lich, dass Infek­ti­ons­ge­sche­hen im jewei­li­gen Land best­mög­lich unter Kon­trol­le zu hal­ten”, sag­te Kurz.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.