Poli­tik: CDU-Poli­ti­ke­rin Pan­tel will Min­der­heits­re­gie­rung in Sachsen

Sächsischer Landtag - Gebäude - Haus - Fenster - Landtag - SachsenFoto: Der Sächsischer Landtag, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Syl­via Pan­tel for­dert für Sach­sen eine Minderheitsregierung.

„Die Wäh­ler wol­len in der über­gro­ßen Mehr­heit in Sach­sen weder SPD noch Grü­ne in der Regie­rung”, sag­te sie der „Rhei­ni­schen Post” (Mon­tags­aus­ga­be). „Da wür­de ich eine CDU-Min­der­heits­re­gie­rung für sinn­voll hal­ten, die ich auch im Bund rich­tig fän­de”, so die CDU-Politikerin.

Dann wür­de nur noch über Sach­fra­gen ent­schie­den. „Und wenn dann eben ein­mal die AfD die Mehr­heit bei einer Abstim­mung bringt, dann wäre das eben so”, so Pan­tel. In ihrer Hei­mat­stadt Düs­sel­dorf, so die Abge­ord­ne­te, habe der SPD-Ober­bür­ger­meis­ter auch eine Sach­ab­stim­mung mit Hil­fe der Lin­ken gewonnen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.