USA: Ukrai­ne wei­te­re Hil­fen in Mil­lio­nen­hö­he zugesagt

Flagge der Vereinigten Staaten - US-Flagge - USA - GebäudeFoto: Flagge der Vereinigten Staaten (US-Flagge), Urheber: dts Nachrichtenagentur

US-Außen­mi­nis­ter Ant­o­ny Blin­ken und US-Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Lloyd Aus­tin haben der Ukrai­ne wei­te­re Hil­fen in drei­stel­li­ger Mil­lio­nen­hö­he zugesagt.

Das teil­te das US-Außen­mi­nis­te­ri­um mit. Dem­nach soll es sich um Mit­tel in Höhe von 322 Mil­lio­nen US-Dol­lar han­deln. Damit sol­len die mili­tä­ri­schen Fähig­kei­ten der Ukrai­ne geför­dert wer­den. Die Umstel­lung auf west­li­che Waf­fen­sys­te­me soll zudem ein­fa­cher wer­den. Ins­ge­samt belau­fen sich die US-Hil­fen für die Ukrai­ne seit Beginn des Krie­ges damit auf 3,7 Mil­li­ar­den Dollar.

Blin­ken kün­dig­te auch an, dass US-Diplo­ma­ten nach und nach in die Ukrai­ne zurück­keh­ren sol­len. Der Krieg ging unter­des­sen in den drit­ten Monat – ein Ende ist wei­ter­hin nicht in Sicht.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.