Dor­ma­gen: Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Hin­wei­se nach Brandstiftung

Feuerwehr - Feuerwehrwagen - Löschfahrzeug Foto: Sicht auf einen Feuerwehrwagen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In der Nacht zu Mon­tag gegen 00:45 Uhr fuh­ren Poli­zei und Feu­er­wehr zur Kamil­len­stra­ße im Stadt­teil Rheinfeld.

Grund war der Brand meh­re­rer Müll­ton­nen. Bei Ein­tref­fen der Ein­satz­kräf­te hat­ten Anwoh­ner das Feu­er bereits selbst gelöscht. Durch die Flam­men und die Hit­ze, waren Tei­le einer angren­zen­den Gara­gen­fas­sa­de sowie ein Baum beschä­digt worden.

Die Poli­zei geht der­zeit davon aus, dass die Ton­nen vor­sätz­lich oder zumin­dest fahr­läs­sig in Brand gesetzt wur­den und sucht Zeu­gen, die Hin­wei­se auf mög­li­che Tat­ver­däch­ti­ge geben kön­nen. Das zustän­di­ge Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 11 ist unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 erreichbar.