Duis­burg: Rei­sen­der im Haupt­bahn­hof gegen Glas­schei­be geschubst

Hauptbahnhof - Duisburg - DB - Duisburg - Bahnhof - Fahrräder - City Döner - Wurststand - Deutsche BahnFoto: Duisburg Hauptbahnhof (Haupteingang)

Ein unbe­kann­ter Täter stieß einen Mann am Mon­tag­abend um 21:40 Uhr gegen eine Glas­schei­be einer Imbiss Filia­le im Duis­bur­ger Hauptbahnhof.

Als der 54-Jäh­ri­ge bewusst­los zu Boden fiel, flüch­te­te der Täter mit einem Fahr­rad. Mit­ar­bei­ter der Filia­le hiel­ten den Täter fest. Die­ser riss sich aller­dings los und flüch­te­te vor Ein­tref­fen der Bun­des­po­li­zei. Der Geschä­dig­te wur­de in ein Kran­ken­haus verbracht.

Video­ma­te­ri­al konn­te durch die Bun­des­po­li­zei gesi­chert wer­den und ein Straf­ver­fah­ren wur­de gegen den unbe­kann­ten Täter wegen der Kör­per­ver­let­zung ein­ge­lei­tet. Wei­te­re Ermitt­lun­gen dau­ern an.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.