Köln: 21-Jäh­ri­ger wur­de am Ron­cal­li­platz mit Mes­ser abgestochen

Person - Flüchtling - Migrant - Straße - Weg - Tunnel - MannFoto: Ein Flüchtling, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Poli­zei Köln sucht einen etwa 15–20 Jah­re alten, 1,70 Meter gro­ßen schwarz­haa­ri­gen Mann.

Der Gesuch­te steht im Ver­dacht, bei einer Aus­ein­an­der­set­zung am Frei­tag­abend einen 21-jäh­ri­gen Köl­ner auf dem Ron­cal­li­platz in der Köl­ner Innen­stadt mit einem spit­zen Gegen­stand lebens­ge­fähr­lich ver­letzt zu haben. Zur Tat­zeit soll er mit einer grau­en Kap­pe, einer blau­en Jacke und Schu­hen der Mar­ke „Nike” beklei­det gewe­sen sein.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Köl­ner gegen 23:00 Uhr mit meh­re­ren Stich­ver­let­zun­gen in eine Kli­nik. Der Gesuch­te soll in Rich­tung Fran­ken­werft geflüch­tet sein. Die Hin­ter­grün­de der Aus­ein­an­der­set­zung sind bis­lang unge­klärt. Die Ermitt­ler des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats 11 bit­ten um Hin­wei­se zu dem Gesuch­ten unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.