Köln: 70-jäh­ri­ger Rad­fah­rer bei Ver­kehrs­un­fall schwer verletzt

Zoobrücke - Kölner-Seilbahn - Köln-Deutz/Neustadt-NordFoto: Zoobrücke (Köln-Deutz/Neustadt-Nord), Urheber: D-Kuru/Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 AT)

Am Sams­tag­nach­mit­tag ist ein Rad­fah­rer in Köln-Nip­pes bei einem Zusam­men­stoß mit einem schwar­zen Pas­sat schwer ver­letzt worden.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Köl­ner nach not­ärzt­li­cher Ver­sor­gung in ein Kran­ken­haus. Nach aktu­el­lem Ermitt­lungs­stand kam der Pkw-Fah­rer von der Zoo­brü­cke und woll­te an der Kreu­zung Inne­re Kanalstraße/Neusser Stra­ße nach rechts in Rich­tung Niehl abbiegen.

Der 70-Jäh­ri­ge soll ent­ge­gen der Fahrt­rich­tung auf dem Rad­weg der Neus­ser Stra­ße in Rich­tung Innen­stadt unter­wegs gewe­sen sein. In Höhe des kom­bi­nier­ten Fuß­gän­ger­über­wegs und Rad­wegs stieß der Velo­fah­rer mit dem abbie­gen­den VW zusam­men und stürzte.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.