Köln: ALDI-Filia­le in Worrin­gen bleibt bis Ende März geschlossen

ALDI Süd - Filiale - Penny Markt - Schild - Parkplatz - Supermarkt - Neusser Landstraße - Köln-WorringenFoto: Sicht auf die ALDI Süd-Filiale mit Parkplatz (Köln-Worringen)

Die ALDI Süd-Filia­le in Köln-Worrin­gen schließt Ende Febru­ar für fast einen Monat. Grund dafür sind umfas­sen­de Umbau­ar­bei­ten der Filiale.

Zwi­schen dem 29. Febru­ar 2020 (Sams­tag) und 27. März 2020 (Frei­tag) bleibt die ALDI Süd-Filia­le auf der Neus­ser Land­stra­ße 378 in 50769 Köln-Worrin­gen geschlos­sen. Der Grund dafür sind umfas­sen­de Arbei­ten an der Filia­le. So erwar­ten den Kun­den nach der Eröff­nung zum Bei­spiel die neue ALDI „Mei­ne Back­welt – Frisch & Lecker”.

Wei­ter­hin zur Ver­fü­gung ste­hen die ALDI-Filia­len in der Umge­bung: Ber­risch­stra­ße 85 in Rog­gen­dorf (nähe S‑Bahnhaltestelle), Mathi­as-Gie­sen-Stra­ße 20 (nähe McDo­nalds) und auf der Köl­ner Stra­ße 96 (in der Rat­haus Gale­ria) in Dormagen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.