Köln: Alko­ho­li­sier­ter E‑S­coo­ter-Fah­rer erlei­det Kopfverletzungen

E-Scooter - Beine - Sandalen - Füße - Straße - Wiese - CircFoto: Sicht auf eine Frau auf einem Circ E-Scooter, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein stark alko­ho­li­sier­ter 22-Jäh­ri­ger nach einem Sturz mit einem E‑Scooter mit schwers­ten Kopf­ver­let­zun­gen in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert worden.

Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge war der jun­ge Mann gegen 08:30 Uhr mit einem Leihscoo­ter in Köln-Bicken­dorf Schlan­gen­li­ni­en fah­rend auf dem Häus­chens­weg unter­wegs, als er mit einem gepark­ten BMW kol­li­dier­te, mit dem Kopf auf den Asphalt auf­schlug und bewusst­los lie­gen blieb.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.