Köln: Ampel­an­la­ge Lindenthaltgürtel/Gleueler Stra­ße ausgefallen

Erneuerte Ampelanlage - Radverkehrskonzept Innenstadt - Erftstraße - Im Mediapark - Köln-Neustadt-NordFoto: Erneuerte Ampelanlage der Erftstraße im November 2020 (Köln-Neustadt), Urheber: Stadt Köln

Das Steu­er­ge­rät der Ampel­an­la­ge Lindenthalgürtel/Gleueler Stra­ße ist irrepa­ra­bel aus­ge­fal­len und wird durch ein Miet­steu­er­ge­rät ersetzt.

Bis zur Inbe­trieb­nah­me des Miet­steu­er­ge­räts ist eine Que­rung des Lin­den­t­hal­gür­tels auf der Gleue­ler Stra­ße nicht mög­lich – von der Gleue­ler Stra­ße darf jeweils nur noch rechts auf den Gür­tel abge­bo­gen wer­den. Auf dem Lin­den­t­hal­gür­tel wur­de jeweils eine Fahr­spur in bei­den Fahrt­rich­tun­gen gesperrt.

Auch die KVB-Bus­li­nie 146 wird umge­lei­tet. Die Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung der Stra­ße Lei­bl­platz wur­de zwi­schen Lin­den­bur­ger Allee und The­re­s­einstra­ße gedreht. Zudem müs­sen Fuß­gän­ger­über­we­ge gesperrt wer­den. Auch für den Fuß­ver­kehr wer­den Umlei­tun­gen eingerichtet.

Bis spä­tes­tens Anfang nächs­ter Woche soll die Ampel­an­la­ge mit ange­mie­te­tem Steu­er­ge­rät wie­der in Betrieb genom­men wer­den, wor­über die Stadt Köln geson­dert infor­mie­ren wird.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.