Köln: Ampeln am Heu­markt wur­den in Ampel­pär­chen geändert

Kölner Verkehrs-Betriebe - KVB - Straßenbahn - Regenbogenfarbe - Christopher Street Day - CSD - Das ist Köln - Kampagne 2019Foto: Beklebte Straßenbahn in Regenbogenfarbe der KVB zum Christopher Street Day, Urheber: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Am Heu­markt wur­den die Ampeln ges­tern in gleich­ge­schlecht­li­che Sym­bo­le geän­dert. Die Ampel­pär­chen wer­den vor­über­ge­hend zum Chris­to­pher Street Day zu sehen sein.

Die Stadt hat­te ges­tern in die Fuß­gän­ger­am­pel, die von der Stadt­bahn­hal­te­stel­le Heu­markt über die Augus­ti­ner­stra­ße zum Heu­markt führt, vor­über­ge­hend Scha­blo­nen mit gleich­ge­schlecht­li­chen Paa­ren instal­lie­ren las­sen. Nach einer Bür­ger­ein­ga­be hat­te die Bezirks­ver­tre­tung Innen­stadt einen ent­spre­chen­den Beschluss gefasst.

Damit wird aus Anlass des Chris­to­pher Street Days in Köln an die im Juni 1969 ent­brann­te Stra­ßen­schlacht in der Chris­to­pher Street in New York erin­nert. Vor der Bar „Stone­wall” kam es nach einer Raz­zia der Poli­zei zu gewalt­tä­ti­gen Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Die­ses Ereig­nis steht seit­dem sym­bo­lisch für den Beginn der Eman­zi­pa­ti­on von Schwu­len, Les­ben und Trans­gen­der und jährt sich nun zum fünf­zigs­ten Mal. Die Ampel­sym­bo­le am Heu­markt wer­den bis Ende Juli 2019 dort zu sehen sein.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.