Köln: Ampeln am Heumarkt wurden in Ampelpärchen geändert

Kölner Verkehrs-Betriebe - KVB - Straßenbahn - Regenbogenfarbe - Christopher Street Day - CSD - Das ist Köln - Kampagne 2019Foto: Beklebte Straßenbahn in Regenbogenfarbe der KVB zum Christopher Street Day, Urheber: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Am Heumarkt wurden die Ampeln gestern in gleichgeschlechtliche Symbole geändert. Die Ampelpärchen werden vorübergehend zum Christopher Street Day zu sehen sein.

Die Stadt hatte gestern in die Fußgängerampel, die von der Stadtbahnhaltestelle Heumarkt über die Augustinerstraße zum Heumarkt führt, vorübergehend Schablonen mit gleichgeschlechtlichen Paaren installieren lassen. Nach einer Bürgereingabe hatte die Bezirksvertretung Innenstadt einen entsprechenden Beschluss gefasst.


Damit wird aus Anlass des Christopher Street Days in Köln an die im Juni 1969 entbrannte Straßenschlacht in der Christopher Street in New York erinnert. Vor der Bar „Stonewall“ kam es nach einer Razzia der Polizei zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Dieses Ereignis steht seitdem symbolisch für den Beginn der Emanzipation von Schwulen, Lesben und Transgender und jährt sich nun zum fünfzigsten Mal. Die Ampelsymbole am Heumarkt werden bis Ende Juli 2019 dort zu sehen sein.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.