Köln: Auf Fahr­bahn lie­gen­der Fuß­gän­ger von Auto überrollt

Notarzt - Rotkreuz - Deutsches Rotzes Kreuz - RettungswagenFoto: Rettungswagen eines Notarztes vom Deutschen Roten Kreuz

Bei einem Ver­kehrs­un­fall ist in der Alt­stadt-Nord ein auf der Fahr­bahn lie­gen­der 43-jäh­ri­ger Fuß­gän­ger von einem Mer­ce­des überrollt.

Der Fuß­gän­ger wur­de meh­re­re Meter mit­ge­schleift und schwer ver­letzt. Ret­tungs­kräf­te brach­ten den mut­maß­lich stark alko­ho­li­sier­ten Woh­nungs­lo­sen mit Frak­tu­ren und Schürf­wun­den in eine Klinik.

Nach ers­ten Ermitt­lun­gen soll der 40 Jah­re alte Mer­ce­des-Fah­rer gegen 17:30 Uhr vom Eigel­stein in die Mach­a­bä­er­stra­ße abge­bo­gen und den dort lie­gen­den Mann erfasst haben. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 der Poli­zei Köln hat die Ermitt­lun­gen übernommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.