Köln: Chor­wei­ler fei­ert den Welt­kin­der­tag am kom­men­den Freitag

Hochhäuser - Evangelisches Pfarramt Neue Stadt-Gemeinde - Köln-ChorweilerFoto: Sicht auf die Hochhäuser und der Evangelischen Stadtgemeinde (Köln-Chorweiler)

Neben dem gro­ßen Fest in der Köl­ner Innen­stadt wird der Welt­kin­der­tag schon seit 25 Jah­ren auch in Chor­wei­ler von den Kin­der- und Jugend­ein­rich­tun­gen des Bezirks gefei­ert.

Das Ange­bot wird erfah­rungs­ge­mäß von mehr als 600 Kin­dern zwi­schen 6 und etwa 14 Jah­re aus den Stadt­tei­len des Bezirks Chor­wei­ler besucht. Wenn sie nicht schon Besu­cher der betei­lig­ten Ein­rich­tun­gen sind, kön­nen sie dort deren Ange­bot ken­nen­ler­nen, eben­so ihre Eltern. Spaß und Sport war­ten am Klet­ter­turm, beim Fuß­ball, Bas­tel- und Krea­tiv­an­ge­bo­ten auf vie­le jun­ge Teil­neh­men­de. Für gesun­de, kos­ten­freie Snacks ist gesorgt.

Die Ver­an­stal­tung ist ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des AK Nord: Kin­der- und Jugend­ein­rich­tun­gen des Bezirks Chor­wei­ler: Bau­spiel­platz, Pega­sus, Magnet, Kin­der­nö­te e.V., Norths­ide, OT Lino-Club, See­ber­ger Treff, Blu4Ju, Vil­la, Can­yon, Kol­ping­ju­gend, Kre­bels­hof, GAG Sozi­al­team Chor­wei­ler und Bezirks­ju­gend­pfle­ge sowie Quer­wald­ein e.V. und AWB.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.