Köln: Einsatztrupp Verkehr-Rennen stellt sieben Autos sicher

Polizeiauto - Halt Polizei - SchildFoto: Polizeiauto mit einem "Halt Polizei"-Schild, Urheber: Bundespolizei Kleve

Der Einsatztrupp Verkehr/Rennen der Polizei Köln hat am Wochenende 18 Autos überprüft.

An denen die Spezialisten des Verkehrsdienstes bauliche Veränderungen zum Beispiel am Fahrwerk, der Abgasanlage, der Karosserie oder der Beleuchtung der Pkw festgestellt haben.

Drei BMW, zwei Mercedes sowie einen Porsche und einen Renault zogen die Polizisten wegen verkehrsgefährdender Mängel direkt aus dem Verkehr und stellten sie sicher. Alle Fahrer der 18 überprüften Wagen wurden aufgefordert, wegen einer mutmaßlich erloschenen Betriebserlaubnis, ein Gutachten eines Sachverständigen einzuholen. Zwei der Fahrzeugführer waren nach aktuellem Ermittlungsstand nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Zudem besteht gegen zwei weitere der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen. Im Kofferraum des 63-Jährigen fanden die Ermittler einen verbotenen Schlagring und stellten ihn sicher.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.