Köln: Fahr­rad­fah­rer stößt Senio­rin in Deutz zu Boden

Fahrrad - Ständer - Köln-Hauptbahnhof - Breslauer Platz - Köln-InnenstadtFoto: Sicht auf Fahrräder am Breslauer Platz nähe Köln Hauptbahnhof (Köln-Innenstadt)

Die Poli­zei sucht nach einem Aggres­si­ons­de­likt auf eine 62 Jah­re alte Köl­ne­rin in Deutz nach Tat­zeu­gen und einem flüch­ti­gen Radfahrer.

Die­ser soll kurz vor 16:00 Uhr an der Zufahrts­ram­pe zur U‑Bahn an der Opla­de­ner Stra­ße an der Fuß­gän­ge­rin vor­bei­ge­fah­ren sein und sie dabei mut­maß­lich absicht­lich zu Boden gesto­ßen haben. Dabei zog sich die Frau eine Kopf­ver­let­zung zu. Ret­tungs­kräf­te brach­ten sie ins Krankenhaus.

Zeu­gen, die Hin­wei­se zum Tat­ge­sche­hen oder dem dun­kel geklei­de­ten Rad­fah­rer geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich tele­fo­nisch unter 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermitt­lern des Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­ats 4 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.