Köln: Fuß­gän­ge­rin auf Zebra­strei­fen in Mer­heim vom Auto erfasst

Auspuff - Auto - Straße Foto: Sicht auf den Auspuff eines Fahrzeugs, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Mon­tag­abend  ist eine Fuß­gän­ge­rin auf einem Zebra­strei­fen der Ost­mer­hei­mer Stra­ße in Köln-Mer­heim von einem Nis­san ange­fah­ren worden.

Die Frau kam mit schwe­ren Ver­let­zun­gen in eine Kli­nik. Nach ers­ten Ermitt­lun­gen hat­te der 68 Jah­re alte Fah­rer des blau­en Klein­wa­gens den Kreis­ver­kehr auf der Ost­mer­hei­mer Stra­ße gegen 18:45 Uhr ver­las­sen und woll­te in Rich­tung Arni­ka­stra­ße wei­ter­fah­ren. Beim Ver­las­sen des Kreis­ver­kehrs erfass­te er die 67-Jäh­ri­ge auf dem Über­weg. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.